Freitag, 30. Mai 2014

Unsere Wohlfühloase (Badwink)

Auch hier geht´s zügig voran...

 

...Abwasserrohre verlegen

     

...eine Mauer mauernwink

  

...den Spülkasten montieren 

 

Sonntag, 06. Juli 2014

Unsere gutaussehende Badewanne wurde diese Woche geliefert und nun ist es an der Zeit die Umrandung und die Einfassung zu mauern, wo dieses chice Teil mal rein sollwink

  

        

Freitag, 10. Oktober 2014

Trockenbauwand

Nun ist es an der Zeit, langsam mit dem Trockenbau im großen Badezimmer anzufangen!

Da ja jetzt bald der Fliesenleger kommt, müssen diese Vorbereitungen pünktlich fertig seinwink

 

     

...erst wurde das Ständerwerk mit den Profilen aufgestellt.

  

...und dann wurden die Wasseranschlüsse und das Abwasserrohr an der richtigen Stelle montiert

  

...und dann ging´s auch schon mit den Jackodur Bauplatten los!!!

Da man mit diesen sehr gut arbeiten kann, werden wir, links und rechts neben dem großen Spiegel, noch einige Fächer (Stauraum) bekommen.

  

...die extra angefertigten Stahlträger für unser Waschbecken/Waschtisch finden hier ihren Platz

  

...und zum Schluß sieht dann alles so aus!!!laugh

  

...jetzt muss noch alles verklebt und verschraubt werden und dann kann der Fliesenleger kommen yes

 

...ach,  und unser Spülkasten für´s WC ist auch schon verkleidet angel

Sonntag, 26. Oktober 2014

Die Wartezeit hat ein Ende

Eine unserer zwei bestellten Duschrinnen passte leider nicht und der Umtausch dauerte leider 3 Wochen angry

Nun geht es endlich los.

Der Fliesenleger ist im Haus und macht die ersten Vorbereitungen.

Der Estrich in beide Duschen (G-WC + Bad) musste noch gelegt werden.

Da ein Gefälle zur Duschrinne nötig ist, haben die Estrichleger diesen Bereich ausgelassen und diese Arbeit dem Fliesenleger überlassen wink

     

Jetzt kann dann auch mit dem Trockenbau der Waschbecken-Wand zur Dusche hin weiter gemacht werdenyes

     

UND...stellt euch vor!!!blush...

...ich erwähnte mal beiläufig, dass doch in der Wand noch ein schöner Platz für einen Wäsche-Schacht nach unten zur Waschmaschine frei wäre!

Ehe ich mich versah, war dieser mal eben gebaut worden!

 

   

Nun wird noch nach einer Lösung für die Öffnung/Klappe des Schachtes überlegt!

Da die Wand ja komplett gefließt wird, ist das nicht ganz so einfach.

Doch ich bin mir sicher, dass mein "super Erfinder" dieses Problem auch lösen wird (ich werde berichtenangel)

 

Montag, 24. November 2014

Die Lösung des Problem´s ist gefunden enlightened

Es wird so sein, dass wir ein Schiebeelement in der vorderen Dusch-Trennwand bekommen, das etwas zurück versetzt liegt...so dass dieses Fach auch noch zu Deko-Zwecken dient.

Auf dieses Schiebeelement wird eine unserer Bad Fliesen geklebt und in einer Schienenführung wird man diese dann nach oben schieben können.

Zur Gewichtsregulierung wird die Schiebe/FallTür an einem Seil befestigt und dieses Seil wird mit zwei Seilzügen geführt und diese mit einem Gewicht erschwert.

Seht euch einfach mal die Vorkonstruktion an...wink

      

Fertigstellung folgt...

 

24.12.2014 ... und weiter geht's

 

So langsam geht es auch hier weiter. Das erste VA-Seil war ein Kunststoffummanteltes und musste gegen eins ohne Ummantelung ausgetauscht werden, da sich der Kunststoff durch die engen Radien an den Umlenkrollen vom Seil gelöst hat.

Nachdem ich die Fliese mit Silikon auf die Trespa-Platte geklebt hatte, hat sich nach den ersten Schiebeversuchen gezeigt das meine Gewichtsberechnung, naja, nicht so ganz passen. Es fehlen ca. 300-400 Gramm auf der Gewichtsseite. Die kann ich aber ohne Probleme noch an den Gußklotz schrauben, da ich hier vorsorglich auf zwei seiten M8'er Gewindelöcher reingebracht habe.

Auf beiden Seiten hängen jetzt ca. 10,5-11 kg. Durch die ganzen Reibungsverluste läuft das ganze zwar nicht ganz so geschmeidig wie ich es gerne gehabt hätte, aber es ist denoch ganz gut geworden. Die Trespa-Platten haben durch ihre sauglatten Oberflächen keinerlei zusätzliche Schmierung und dadurch auch keine Wartung nötig. Wäre auch kaum realisierbar, da ich auch, wie sollte es anders sein, mal wieder für die Ewigkeit gebaut habe devil.

Der einzige Zugang wird später durch den rechten Einbauschrank möglich sein, aber auch der müsste dann vorsichtig raus 'operiert' werden.....

Das hohe Eigengewicht merkt man kaum und gebremst wird das ganze auf beiden Seiten durch einige Möbel- bzw. Schubladen-Dämpfer.

Gehalten wird das ganze in beiden positionen durch kleine Tellermagnete. Die Gewichts-Site lasse ich einen Ticken schwerer, damit sich die Tür nicht versehendlich selber schließt und zum Fallbeil wird :)

        

 

        

 

    

25. Dezember 2014

Unsere Badewanne wurde in die endgültige Position gebracht!

Ein wenig an den Füßen gedreht, ein wenig "Ytong" weggehauen, dann Fliesenkleber unter den Badewannenrand und eingesetzt!

Zum richtigen Sitz und Befestigung haben wir dann noch die Wanne mit Wasser voll laufen lassen und schon passt die ganze Sachewink

Sonntag, 01. Februar 2015

Nach getaner  Arbeit hat unser fleißiger Fliesenleger `Sandro`das Badezimmer im OG  fast fertig!

Und es ist soooo schön geworden heart

...hier die ersten Bilder!

     

 

Samstag, 07. Februar 2015

Am Tag des Umzug´s ist auch unser Badezimmer im OG rechtzeitig fertig gewordenyes

Bis auf ein paar Kleinigkeiten, die wir noch in Eigenleistung machen werden z.B. werden wir das Glas, was wir in der Dusche verarbeitet haben weiter fortführen, indem wir dieses auch auf der Mauer zwischen Toilette und Badewanne befestigen und die Fensterbank wird auch aus dem grauen Glas.

  

 

Montag, 16. Februar 2015

Am heutigen Rosenmontag ist seit 10:11 Uhr in Kölle remmidemmi.

Doch wir setzen dieses Jahr mal aus und nutzen die Zeit, eine Wand im Badezimmer in einer Spachteltechnik zu verputzenwink

Das Ergebnis kann sich sehen lassencool

 

  

  

     

  

...fertig!yes