Dienstag, 10. Dezember 2013

Das Erdgeschoss wird gemauert               

Wir entschieden uns vor einiger Zeit mit dem Stein "Poroton" zu bauen.

Der Stein ist ein T8-MW von Wienerberger. Dieser Stein ist mit Mineralwolle gefüllt, und hat hervorragende pysikalische Eigenschaften. Er hat alle typischen Vorteile von Poroton (Gute Feuchtigkeitsaufnahme, natürlicher Baustoff, keine Außendämmung aus Styropor nötig, Styropor setzt krebserregendes Gasol frei, und noch ein paar andere Eigenschaften).

Nachteile: viel Beton und Stahl nötig, da der Stein eine geringe Tragfähigkeit hat. Außerdem ist der Stein nicht so einfach zu verarbeiten, da er sehr filigran ist und schnell kaputt geht. Er wird deshalb von Maurern auch scherzhaft “Krümelkeks” genannt.

 

 

 

 

 

   

    

 Am Abend sah man auch hier wieder "die gute Arbeit" unseres Bau-Team´s

    

    

Donnerstag, 30. Januar 2014

Einblick in unser zukünftiges Wohn/Esszimmer                                           Blick aus Wohnzimmer in Küche/Esszimmer

    

...tiefer liegendes Wohnzimmer                                                                                 Blick vom Hauseingang in die Küche